Für N&W: Kundenbefragungen, Newsletter, Zeitungen, MESSEN und mehr


Der Strategische Ansatz war eine direkte, offene, regelmäßige Kommunikation mit allen Kunden herzustellen.

Potentielle Interessenten wurden durch persönliche Besuche, Mailings und postalischer Versand von gedruckten N&W-News regelmäßig angesprochen.

Sowohl Kunden als auch Interessenten wurden durch eine fundierte Messepräsenz angesprochen.

Letztlich wurden sämtliche Marketingaktivitäten durch eine Konzernentscheidung in die deutsche Niederlassung verlagert.

Trappatoni und der CEO von N&W Italien auf einem Titelfoto des Branchenkuriers
Trappatoni und der CEO von N&W Italien auf einem Titelfoto des Branchenkuriers

Um interessante Inhalte für den Branchen-Kurier zu schreiben wurden regelmäßig KUNDENBEFRAGUNGEN durchgeführt.

 

Kunden wurden über ihre Einschätzung der wirtschaftlichen Lage befragt. Die Ergebnisse wurden als Branchenbarometer mit Kommentaren im Branchen-Kurier veröffentlicht.

 


DER N&W BRANCHENKURIER - DIE KUNDENZEITUNG

Der Branchenkurier diente der Kommunikation zwischen der Österreichischen Niederlassung und ihren Kunden.

 

Es gab ihn in zwei Ausführungen: Gedruckt und per E-Mail in einer leicht modifizierten Form.

 

Zusätzliche gab es monatliche E-Mails mit aktuellen News.

 

 



BEISPIELE DER KUNDENZEITUNGEN

N&W Fallbeispiel 1
N&W Fallbeispiel 2
N&W Fallbeispiel 3


BEISPIELE FÜR NEWSLETTER


MESSEVORBEREITUNGEN UND DOKUMENTATION